8. Sonntagskonzert 
Barockensemble „Altera Pars“
Sachsen in London



Evangelisch-reformierte Kirche zu Loga
Am Schlosspark 18
26789 Leer
1.3.2020
 17:00 Uhr


Eintritt      15 €
ermäßigt   10 €
Karten gibt es bei
Bücher Borde.
Hauptstr. 10
26789 Loga

Reservierungen:
info@kultur-tut-leer-gut.de


Mit historischen Instrumenten widmen sich die vier hochqualifizierten Musiker der Klangwelt des 18. Jahrhunderts in England. Damals setzten sich die Musiker im Konzert wie um einen Tisch. Ringsherum saßen die Zuhörer. So wird es auch in diesem Konzert sein, um die Nähe zum Publikum zu erhalten. So konnte man damals und kann auch heute einfach mal den Musikern über die Schulter schauen.
Das Ensemble Altera Pars nimmt die Gäste mit in die Welt von Joseph Haydn, Andreas Lidl, Carl Friedrich Abel und Tamasso Giardano.
Polina Gorshkova (Traverso), Anna Dmitrieva (Barockvioline), Pavel Serbin (Gambe) und Fabian Boreck (Barockcello) nennen ihr Programm „Sachsen in London“. Es basiert auf den berühmten Bach-Abel Konzerten in London.
Carl Friedrich Abel war der hofierteste Gambenvirtuose seiner Zeit und befreundet mit den Bachs aus Sachsen. Er gründete mit Christian Bach eine Konzertserie in der britischen Hauptstadt.



   
   
   


SparkassenForum Leer
Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße 14
22.03.2020 um 19:30
Einlass 19:00 Uhr
 250 Karten sind bereits verkauft.
Es gibt nur noch 50 Karten!


Sechs Damen an Saxophon, Klarinette, Klavier, Akkordeon, Schlagzeug und Tuba zaubern einen einzigartigen Sound mit Groove-Garantie. Mitreißende Hits von Operette bis
Rock 'n' Roll und ihre leuchtenden Kostüme machen diese Damenband zu einer echten Augen- und Ohrenweide. Nach ihrem Ostfriesland-Debüt im September 2018 ist das Ensemble nun zum zweiten Mal in Leer zu Gast. Seien Sie dabei, wenn es wieder heißt: Bühne frei für Cherry on the Cake!

zum letzten Video der Band


   
melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.









26. Lions Musikpreis        


Öffentliches Konzert der Finalisten am 7.3.2020      

um 17 Uhr in Leer in der Vorburg der Evenburg.         

Der Eintritt ist frei.



Der Lions - Musikpreis ist eine herausragende Veranstaltung zur Förderung junger musikalischer Talente.
Er wird seit Jahren von unserer Stiftung unterstützt.

Der 26. LIONS MUSIKPREIS wird für das Instrument „Klassisches Saxophon“ ausgelobt. Teilnehmen können Schüler/innen und Studenten/innen, die jünger sind als 24 oder im Jahr 2020 24 Jahre alt werden. 

 

Der Wettbewerb findet am 7.3.2020 in der Vorburg der Evenburg, am Schlosspark 22 in 26789 Leer statt.
Das öffentliche Konzert beginnt um 17:00 Uhr.
Kommen Sie und leisten Sie damit eine tatkräftige Vor-Ort-Unterstützung am Wettbewerbstag. Musiker brauchen Auftrittsmöglichkeiten und ein Publikum.
Wir sehen diesem Tag mit Ihnen voll Freude entgegen. Es ist ein Tag der gemeinsamen Förderung unseres musikalischen Nachwuchs.

 



Weitere Information:
Dr. Christine Hühns
Beauftragte für den Lions Musikpreis 111 NW
Friedhofstrasse 21a
26789 Leer

Tel: 0491-997370
Mail: huehns@t-online.de

oder info@kultur-tut-leer-gut.de

 

 
Damit Sie in Zukunft keine Veranstaltung verpassen, melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.
   

Die Weberinnen
Mein Lieblingsstück

Ausstellung in der Stadtbibliothek Leer
10. Januar bis 15. April 2020

Jeder Mensch hat ein Lieblingsstück. Manche begleiten uns ein Leben lang, andere gehören zu bestimmten Lebensphasen und Alltagssituationen. Sie wecken Emotionen und Bilder in uns. Alle sind Teil unserer Geschichte.

Am Freitag, den 10.1.2010 um  18 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Lieblingsstücke“ in der Stadtbibliothek statt. Die Anwesenden haben die Gelegenheit, mit den Weberinnen in Kontakt zu treten und ihre Erfahrungen mit Lieblingsstücken auszutauschen.


„Die  Weberinnen“ ist eine Gruppe, die kreative Weberei auf Kircher Webrahmen  entstehen lässt. Gearbeitet werden Schmuck und Gebrauchsobjekte.





Ausstellungseröffnung


10. Januar 2020, 18 Uhr

Leitung: Margot Austermann

Stadtbibliothek Leer
Wilhelminengang 2



Wir wünschen Frau Austermann und ihrer kreativen Gruppe einen riesen Erfolg
mit ihrer Ausstellung.
   
melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.